wie alles begann

  • 2002

    Der tabs wird gegründet

    In diesem Jahr haben wir den tabs aus der Taufe gehoben und an einer Pressekonferenz neugierige Fragen beantwortet.

  • 2003

    unser erster Auftritt

    Am Steinacher Auftritt des Ten Sing Arbon tritt der tabs als “Vorgruppe” das erste Mal auf die Bühne. Lampenfieber ist garantiert.

  • 2004

    Vorgruppe in Steinach und ...

    Auch dieses Jahr tritt der tabs als Vorgruppe des Ten Sing in Steinach auf. Ausserdem haben wir einen kleinen Auftritt in der Kirchgemeinde Halden St. Gallen und einen Adventsauftritt im Einkaufscenter Novaseta in Arbon.

  • 2005

    Vorgruppe für den Ten Sing und Stadtfest in Arbon

    Auch dieses Jahr durfte der tabs dem Ten Sing als Vorgruppe dienen. Ausserdem haben wir uns zusammen mit dem ceviarbon am Stadtfest Arbon präsentiert. Unser Riesenzelt war sogar vom See her gut zu sehen.

  • 2006

    Das erste kulinarium

    Es geht los … auf der Suche nach einem eigenen Event für den tabs sind wir beim kulinarium gelandet. Ein Abend mit feinen Dingen auf dem Teller (6 Gänge), dazu passende Weine und natürlich unser Chor auf der Bühne.

    Alle sind nervös, ob an der Premiere wohl alles klappen wird.

  • 2007

    kulinarium und Casinoabend

    Zum 2. kulinarium kommt am Freitag der Casinoabend. Schliesslich wollen wir die ganze Soundtechnik nicht nur für einen Auftritt aufbauen.

  • 2008

    Casinoabend, kulinarium und Fondue im Wald

    Wir bleiben dem Casinoabend treu und laden auch in diesem Jahr zum Roulettespiel. Natürlich bleibt das kulinarium und als Helferfest gönnen wir uns ein Fondue im Wald.

  • 2009

    Auftritt auf dem Schiff, Casinoabend und kulinarium

    Dieses Jahr war sogar ein Auftritt auf dem Schiff dabei. Am Romanshorner Schifffahrtstag haben uns das gegönnt. Aber auch der Casinoabend und da kulinarium dürfen dieses Jahr nicht fehlen.

  • 2010

    Helfereinsatz an der Arboner Rocknight, Casinoabend und kulinarium

    Dieses Jahr kam zum Casinoabend und dem kulinarium noch ein Helfereinsatz an der ersten Arboner Rocknight. Zwar nicht auf der Bühne, aber trotzdem ausgesprochen anstrengend.

  • 2011

    Wir bleiben dem Casinoabend und dem kulinarium treu

    Wir wiederholen uns und die Routine ist durchaus hilfreich. Schlussendlich ist dann aber doch vieles anders wie beim letzten Mal. 

  • 2012

    Casinoabend - kulinarium - Delikatessen auf dem Teller

    Jedes Jahr ist es wieder eine Herausforderung das Puzzle von Chor, Technik, Band, Küche, Weinhändler zusammenzubringen und zwar so, dass auch ein stimmiges Bild entsteht. Auch dieses Jahr haben wir das geschafft.

  • 2013

    Unser erster Lottoabend, das kulinarium und der Auftritt im Pavillon

    Gleich zwei neue Dinge haben wir dieses Jahr ausprobiert. Zuerst haben wir den Casinoabend in einen Lottoabend” verwandelt. Sind aber natürlich beim kulinarium geblieben. Ausserdem hatten wir unseren ersten Auftritt im Arboner Pavillon am See.

  • 2014

    Auch dieses Jahr wieder ein Autritt im Pavillon am See und ...

    … natürlich unser Lottoabend am Freitag und am Samstag das kulinarium. Über all die Jahre ist immer wieder eindrücklich wie wir zu Stande bringen, dass so viele Leute gemeinsam auf das gleiche Ziel hinarbeiten.

  • 2015

    Proben - Lotto spielen - Singen, Essen, Wein geniessen

    Der bei der Aufzählung ist der Chor “leider” nur bei proben und singen betroffen … zu anderen Aktivitäten haben wir eingeladen. Aber auch dieses Jahr wieder mit schönem Erfolg.

  • 2016

    Wir bleiben den bewährten Events treu ...

    Zum kulinarium, dem Lottoabend und dem Auftritt im Pavillon am See kam in diesem Jahr noch ein Auftritt an J.D.’s Hochzeit und bei der Papiersammlung des Cevi haben wir mitgemacht.

  • 2017

    Wir Routiniers bleiben beim bewährten Programm

    Neben Lottoabend und kulinarium reicht es auch dieses Jahr für einen Auftritt im Pavillon am See.

  • 2018

    Dieses Jahr gönnen wir uns eine längere Probepause nach unseren Events

    Es ist Zeit über Konzepte nachzudenken. Dieses gönnen wir uns eine längere Probepause, denken aber intensiv über künftige Projekte und Events nach. Natürlich erst, nachdem Lottoabend und kulinarium vorbei sind. Der Lottabend übrigens auch dieses Jahr praktisch ausgebucht, mit über 100 Spielen und Zuhörern. Ganz speziell unsere “Verstärkung” am Lottoabend und kulinarium. Die Mitglieder des Kinderchors Regenbogenkids sind auf Bühne für 3 Lieder dabei.

    Auf den Herbst hin starten eine Sänger(innen) Werbeaktion für unseren Auftritt am Unterhaltungsabend der Stadtmusik Arbon und stehen auch am 3. und 4. November mit gut 20 Sänger(innen) auf der Bühne im Seeparksaal.